Nachrichten

Die Mutter aller Doppelmoral und Scheinheiligkeit

Freitag, 21. April 2017 , von Freeman um 07:00

Es ist wieder typisch wie einige tote syrische Kinder von grosser Bedeutung sind und andere tote syrische Kinder überhaupt nichts bedeuten. Ein Anschlag in Syrien vor zwei Wochen hat Kinder und Babys getötet und unsere politischen Führer und Medien haben sich vor lauter Empörung nicht mehr beruhigt. Aber der Anschlag vom vergangenen Wochenende tötete viel mehr Kinder und Babys, hat aber nichts als völliges Schweigen hervorgebracht, genau von denen die gerade vorher sich so echauffierten haben und behaupteten, unsere moralischen Werte müssen verteidigt werden, sogar mit militärischen Mitteln. Wie kann so ein krasser Unterschied in der Beurteilung von toten Kindern sein?









Als ein Giftgasangriff in Syrien mehr als 70 Menschen am 4. April tötete, einschliesslich Kinder und Babys, hat Donald Trump 48 Stunden später einen Angriff mit 59 Marschflugkörpern auf Syrien befohlen. Amerika, Europa und die ganze Welt applaudierten diese "Vergeltung". So auch die Medien, die vor Begeisterung und Freude aus dem Häuschen waren. Trump sagte, Präsident Bashar al-Assad sei "böse" und "ein Tier", und er sei ein "Schlächter". Die EU verurteilte die syrische Regierung, Paris und Berlin sagten, Assad muss "für seine "verbrecherischen Taten" zur Verantwortung gezogen werden. Fast jeder westliche Staatsführer verlangte, Assad muss weg.

Dennoch, nach dem Terrorangriff diese Woche auf einen Konvoi bestehend aus Flüchtlingen ausserhalb von Aleppo, der 126 syrische Zivilisten tötete, davon mehr als 80 Kinder, hat das Weisse Haus, der Élysée-Palast und das Kanzleramt NICHTS dazu gesagt. Totenstille. Obwohl die Zahl an Opfer viel grösser war hat Trump nicht mal wie üblich über einen Tweet seine Trauer ausgedrückt. Keinen sofortigen Befehl zur Vergeltung an die US Navy gegeben. Die EU hat keinen Pieps geäussert. Auch Hollande und Merkel brachten kein Wort der Anteilnahme heraus.

Haben sie überhaupt kein Schamgefühl? Was für eine Herzlosigkeit. Was für eine Schande. Wie abscheulich ist es, dass unser "Mitleid" sofort endet wenn wir realisieren, das Massaker an Unschuldigen kann man nicht Assad in die Schuhe schieben und deshalb sind die Opfer keine einzige Träne wert. Warum? Weil es sich bei den 126 Syrern, die ausserhalb von Aleppo getötet wurden, um Schiiten handelte, die von zwei von der Regierung gehaltenen Gebiete im Norden Syriens evakuiert wurden. Ihre Mörder sind "Rebellen" der al-Nusra oder sunnitische Terroristen, die neu Fatah al-Scham sich nennen, die der Westen unterstützt und im Krieg gegen Syrien mit Waffen beliefert.

Diese Konstellation qualifiziert nicht als empörenswert und bedarf nicht unseres Mitleid. Die einzigen die etwas über den Massenmord gesagt haben war die UN, die neueste Attacke wäre "ein neuer Horror", und Papst Franziskus, in dem er sagte, "die letzte schändliche Attacke auf Flüchtlinge hat zahlreiche Tote und Verletzte gefordert". Das war alles!!!

Was war aber mit den rührseligen Geschichten vorher über Ivanka Trump, die als Mutter sich besonders durch die Videoaufnahmen aus Khan Shaykoun bewegt fühlte, der Ort des Giftgasangriffs vom 4. April, und ihren Vater aufgefordert hat, etwas dagegen zu unternehmen. Oder was ist mit Federica Mogherini, die Hohe Vertreterin der EU für Aussen- und Sicherheitspolitik, welche die Attacke als "furchtbar" beschrieben hat und darauf bestand, sie würde "zu aller erst als Mutter sprechen". Ja und dann Ursula von der Leyen, eine siebenfache Mutter, die sagte, Syriens Machthaber Assad "ist ein Schlächter", und der Militärschlag der USA gegen Syrien wäre völlig gerechtfertigt gewesen.

Als aber die Aufnahmen der toten und durch eine Bombe zerfetzten Kinder letztes Wochenende zu sehen waren, kam TOTALES SCHWEIGEN von diesen sogenannten "Müttern".

Obwohl es über die Täterschaft des Giftgasangriffs vom 4. April sehr viele unbewiesene Behauptungen gibt und bis heute kein einziger Beweis vorgelegt wurde, die syrische Armee hätte diesen ausgeführt und Präsident Assad hätte dazu den Befehl gegeben, ist die Urheberschaft der neuesten Attacke zweifelsfrei belegt. Es waren die radikal-islamischen Terroristen der al-Nusra, die auf aller heimtückischer Art und Weise, bewusst und mit mörderischer Brutalität, das Massaker verübten.

Die Selbstmordattentäter gingen auf die Busse mit den Flüchtlingen zu, die mit Kindern gefüllt waren, und offerierten ihnen Kekse und Chips, um sie anzulocken und in Sicherheit zu wiegen. Dann zündeten sie die Sprengsätze und die gigantische Explosion tötete 126 Menschen, davon 80 Kinder!!! Und dieses ungeheuerliche Vorgehen löst keine einzige emotionale Reaktion bei den westlichen Politikern aus???

Die Vertreter des Westens haben auf heuchlerischte Weise über die "wunderschönen Babys" geweint und lamentiert, die angeblich sunnitische Opfer der Assad-Regierung sind. Aber wenn viel mehr schiitische Babys in Fetzen zerrissen werden, sind sie keine Träne wert. Trump scherte es nicht am Geringsten. Die Muttergefühle von Ivanka Trump, Federica Mogherini und Usrsula von der Leyen gab es in diesem Falle nicht. Die Fake-News-Medien überschlagen sich nicht mit dem Horror dieser Tat.

Ich spucke auf sie alle, denn sie beweisen damit, was sie vorher gezeigt haben war nur geheucheltes Theater. Tote Kinder werden von ihnen nur für politische Zwecke missbraucht, denn es geht ihnen darum, Hass gegen Präsident Assad zu schüren und ein illegales militärisches Vorgehen zu rechtfertigen. Das wirkliche Schicksal der Kinder Syriens kümmert sie einen Dreck. Aber das war ja von vorne herein klar, als sie den Terror vor sechs Jahren ins Land brachten, um Assad zu stürzen.

-------------

Folgende Meldung werdet ihr NICHT von den Fake-News-Medien hören oder bei ihnen lesen:

Theodore Postol, Experte für Chemiewaffen und Professor emeritus des Massachusetts Institute of Technology (MIT), hat einen 14-seitigen Bericht veröffentlicht, welcher die Behauptungen im 4-seitigen Bericht der Trump-Regierung widersprechen, es gebe "Beweise", Bashar al-Assad stünde hinter dem angeblichen Giftgasangriff vom 4. April.

Der Regierungsbericht "beinhaltet absolut keinen Beweis, dass die Attacke mit einem Luftangriff durch ein Flugzeug erfolgte. Tatsächlich beinhaltete der Bericht keinerlei Beweise, wer der Täter dieses Angriffs überhaupt war", schreibt Postol. Seine Analyse des Ereignisses in Idlib zeige, "dass die Munition mit Sicherheit ab Boden platziert wurde mit einem externen Sprengsatz darauf."

Postol sagt, das Weisse Haus hat die Beweise "fabriziert" und "hat ganz bestimmt nicht die Prozedur befolgt, die sie behauptet eingesetzt zu haben", um auf die Schlussfolgerung zu kommen, Assad wäre für den Abwurf einer Chemiewaffe in Khan Shaykoun verantwortlich.

Es ist nur der dürftige Versuch zu überdecken, Trump hat den Befehl zum Angriff gegen die syrische Luftwaffenbasis ohne echte Beweise zu haben gegeben. "Es handelt sich um einen grob fahrlässigen Präsidenten, der die Sicherheit der Nation auf Spiel setzt, in dem er eine Eskalation mit Russland riskiert", sagt Postol.

Interessant ist wieder, die New York Times hat Postol im Jahre 2013 als "den führenden Experten für Chemiewaffen" genannt, aber dieses Fake-News-Medium ignoriert jetzt seinen Bericht und seine Meinung als Experte komplett.

insgesamt 35 Kommentare:

  1. Hardy sagt:

    Jeder Krieg, J E D E R ! ist ein Verbrechen unter dem Deckmantel einer scheinheiliegen Moral! Schon immer! Nur wer wirklich verinnerlicht hat,(nicht nur VERSTANDen)dass alles in diesem Universum EINS ist und untrennbar zusammenhängt hat eine Verbindung zur Ewigkeit und dem echten wunderbaren Leben. In diesem Sinne wünsche ich alles nur erdenklich Gute für Alle und Jeden und vor allem ein schönes Wochenende ;)

  1. Freigeist sagt:

    Ja, diese drecks Doppel!!!Moral??? macht nur noch traurig und machtlos. Sie zeigt aber ganz deutlich, dass die (syrische) Zivilbevölkerung nicht interessiert, nie interessiert hat und vermutlich nie interessieren wird. Angeblich haben die USA 59 Tomahawks abgeschossen, eingeschlagen haben 23?? 29???, was ist mit der Differez passiert?

  1. Large sagt:

    Die Tränen für die Opfer des Giftgasanschlages sind nur Kokodielstränen. Dieses Ereignis kam für die Krigsverbrecher der Nato gerade recht. Jetzt gibt es einen Grund wieder in Syrien einzumaschieren. Der Bombenanschlag muss allerdings verschwiegen werden. Dadurch werden die Stimmen gestärkt, die sagen, dass der Giftgasanschlag unter falscher Flagge ausgeführt wurde.

  1. Darum bin ich atheist. Wo ist Gott ? Wo sind Engel und Gerechtigkeit? Alles Fantasy. Ich hasse diese Rasse Menschen. Hoffentlich kommt bald der dritte Weltkrieg und wir gehen alle unter. Wir haben dieses leben einfach nicht verdient. Heute ist es schlimm? Vor 70 Jahren sind 60 Millionen Menschen verreckt und haben wir irgendwas gelernt? Nein Nichts. Wir können nur töten und schlachten. Blut blut blut. Nichts ist uns heilig und dann wundern sich alle, dass es hier zu Terroranschlägen kommt. Warum bloss?

  1. Recht hat du, Freeman. Das ist nicht mehr eine Schande. Das ist einfach Krieg.
    Krieg, den uns alle großen Parteien bescheren.

    Keiner sagt es so deutlich wie du. Schreckliche Bilder und teuflisches Schweigen darüber.

    Genauso wie in Yemen. Und nur, weil die guten Saudis dort ihre Säuberungen durchführen.

    Spätestens jetzt müssten sämtliche NGO´s und Menschenrechtsorganisation auf die Barikaden gehen. Öffentlich verkünden und der Bevölkerung klar machen: wir, Europa, haben vor kurzem einen Friedensnobelpreis bekommen. Wofür ?

    Und ich sage jetzt das, was ich schon seit Anfang des Irakkrieges immer wieder gesagt habe: schaut euch mal genau die Bilder an. Überlegt dann, eure Kinder und Familien wäre drin. Was würdet ihr denken über den so guten und demokratischen Westen ? Wäre man danach nicht voller Hass ? Würde man nicht daran denken, im Westen für Vergeltung zu sorgen ? Wundert euch das noch ? Und jetzt überlegt mal ganz langsam: mehrere Millionen Iraker sind seit 2011 zum Opfer gefallen. Vergisst nicht die Syrer, Lybier, Afganen. Dazu kommt eh. Yugoslawien. Es sterben weiter Menschen in der Ukraine. Über Yemen spricht so gut wie keiner. WIR WERDEN VON MILLIONEN VON MENSCHEN GEHASST. Wie würden wir reagieren, wenn unsere Familien ausgelöscht wären ? Und dann überlegt man weiter: WOFÜR ?

    Bei diesen Toten haben wir auch mehr oder weniger unsere Finger im Spiel. Wie können die Menschen, die in Deutschland Waffen herstellen, für Logistik bei der Bundeswehr oder in der Aufklärung arbeiten, noch in den Spiegel schauen ?

    Ich habe in meinem Job eine Anfrage eines großen Logistikunternehmers erhalten, in der hunderte Militärfahrzeuge und Equipment in den Osten befördert werden sollte. Ich habe es zerrisen und mich geschämt, dass man des Geldes wegen, Kriegsgerät quasi an die mögliche zukünftige Front verschicken soll. Und ich habe mir gesagt: jetzt ist der Zeitpunkt, wo mich keiner zu solcher Arbeit zwingen kann. Dann werde ich halt gekündigt, wenn es so weit ist. Wenn jemand so geldgeil ist, dann bitte - aber ohne mich.

    Diese Teufel in Berlin, London, Paris, Washington, Riad, Jerusalem, Ankara usw.
    Sie sollen alle verdammt sein. Für immer und ewig.

    @denke eigenständig: genau diese Gedanken quälen mich seit Jahren. Wie kann ein barmhärziger das alles nur zulassen ? Im Laufe der Geschichte wurden Millionen von Menschen vernichtet, getötet und ermordet. Was für Wesen und mit welchem Verstand soll über uns allen sein, das sowas nur zulässt. Wieviele Millionen müssen noch sterben, bis es endlich aufhört ?

    Leute, könnt ihr euch vorstellen, solche Bilder in Europa und in unseren Städten zu sehen ? Was muss noch passieren, dass die Menschen es raffen ?

    Wir wundern uns über die Aussagen der Anwohner von Landsberg, die angeblich nichts über die Existenz des KZ`s in ihrer Stadt gewusst haben sollten.
    Wir haben den 21. JH und wissen so gut wie alles, was in der Welt geschieht, und keiner macht die Augen auf ! Niemand will Schlüsse ziehen, niemand nimmt es wahr.
    Wir werden dafür noch böse bezahlen. Davon bin ich überzeugt. Und wenn der nächste oder übernächste Anschlag in unserer Straße passiert, wird es zu spät sein.

  1. Ketzer sagt:

    @de
    Du darfst Gott nicht beschuldigen!
    Die Menschen haben einen freien Willen.
    Dagegen kann Gott und auch sonst keine Macht im Universum etwas ausrichten!
    Wir alleine erschaffen unsere Realität, wir alleine sind für unser Schicksal verantwortlich!
    Betet für Frieden!

  1. Bertel sagt:

    Westliche Welt:

    W - Werte werden mit Füße getreten
    E - Einschüchtern
    S - Scheinheiligkeit
    T - Terror billigen und ausüben
    L - Lüge
    I - Inhumanität
    C - Chuzpe (Frechheit, Dreistigkeit, ...)
    H - Heuchelei
    E - Eliminieren

    W - Weltherrschaft (NWO)
    E - Erpressen
    L - Lynchjustiz bzw. Politik (Ankläger, Richter und Vollstrecker in einer Person)
    T - Totschweigen von Verbrechen

  1. Xabar sagt:

    @denke eigenständig
    Du machst die 'Rasse Menschen' für die Gräuel, die wir heute in Syrien und anderswo jeden Tag erleben können, verantwortlich und wünscht Dir den Dritten Weltkrieg herbei, damit diese 'Rasse Mensch' von diesem Planeten verschwindet, und damit auch Du und Deine Familie, wenn Du eine hast.
    Aber nicht die Rasse Mensch ist an diesen Gräueln und an dem Schuld, was wir jetzt wieder in Syrien erlebt haben, sondern der Imperialismus.
    Und dieses System des Imperialismus, die Herrschaft des Finanzkapitals, wird heute immer noch von den USA angeführt. Imperialismus ist faulender Kapitalismus und Drang nach Gewalt und Reaktion (Lenin, in: 'Der Imperialismus - das höchste Stadium des Kapitalismus'). Er kennt keine menschlichen und moralischen Gesetze und keine Religion, aber er benutzt die Moral und die Religion für seine expansiven Zwecke, um sich humanistisch und menschenfreundlich zu tarnen. Seine eigenen Verbrechen will er ungeschehen machen, den Widerstand gegen seine Machtansprüche verteufelt er mit den Mitteln einer angeblichen Moral, damit man sein zutiefst menschenfeindliches Wesen nicht durchschaut.
    Heute ist der US-Imperialismus weltweit im Niedergang begriffen; er ist völlig verfault, militärisch überzüchtet und pervers und lebt nur noch auf Kosten anderer, auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung im eigenen Land und auf Kosten ganzer Völker, die er ausraubt und wenn's sein muss, vernichtet. Jedes Volk, jede Nation, die sich ihm entgegenstellt, darunter auch das antiimperialistische und unabhängige Syrien unter Bashar al-Assad oder der Iran, damals noch Libyen unter Gaddafi, wird dann, wenn sie einen unabhängigen Weg gehen wollen im Interesse des eigenen Volkes und der eigenen Nation, bedroht und mit dem Mittel des Terrorismus einem Genozid ausgesetzt. Und weil der US-Imperialismus heute nicht mehr in der Lage ist, durch die Entsendung eigener Truppen Kriege zu gewinnen - das ist die Lehre aus dem Irakkrieg -, benutzt er religiös fanatisierte Gruppen, darunter Al Nusra (al Qaida) oder andere Halsabschneider, um seine Ziele im Mittleren Osten trotz seines Siechtums doch noch durchzusetzen.
    Seine Propagandaorgane, die gleichgeschalteten westlichen Mainstream-Medien, dienen nur dazu, alles das, was er verzapft, gutzureden, zu verschweigen und den Widerstand gegen ihn zu verteufeln und auch moralisch niederzumachen.
    Es hat wenig Zweck, so zu reagieren, wie Du es tust. Du musst versuchen zu verstehen (und Du willst ja auch verstehen und eigenständig denken), welches System hinter dem Morden steckt. Es sind nicht die 'schlechten Menschen' an sich, die dahinterstehen, sondern es ist das System des Finanzkapitals, das nun einmal über Leichen geht, das den Ersten und den Zweiten Weltkrieg ausgelöst und Millionen von Menschen auf dem Gewissen hat und das auch die beiden Atombomben über Japan abgeworfen hat, in Gestalt von Harry Truman, dem damaligen US-Präsidenten, der darauf noch stolz war. Und wenn sie heute Nordkorea mit Hilfe einer Atombombe in die Steinzeit zurückbomben könnten, ohne dafür abgestraft, würden sie es wieder tun und darauf stolz sein und eine solche Untat in ihren Medien als eine 'humane' Tat feiern. Das einzige, was Trump, Tillerson, Pence oder Mattis davon abhält, dies zu tun, ist die Angst, dass der Schuss nach hinten losgehen könnte, und das liegt heute daran, dass Russland zu einer ganz entscheidenden Gegenmacht gegen den US-Imperialismus geworden ist. Deshalb die Anti-Putin-Hetze in den Medien. Er, der kluge, patriotisch gesonnene russische Präsident, setzt ihn Grenzen, was ihren Zorn und ihren Hass hervorruft.

  1. Brummli Baer sagt:


    Friede, Freude, Freiheit Euch allen, Freunden und "Feinden" auf der ganzen Welt und dazu ein schönes und sonniges Wochen-Ende! @denke eigenständig, das ist ein guter Vorsatz und noch viel zu selten, passt auch gut zum Blog ASR, der auch eine gute Sache ist. Hier aber gleich eine Todessehnsucht aus Verzweiflung auszudrücken, eine Art kollektiven Selbstmord "by warlords", ist noch nicht weit und/oder tief genug gedacht. Diese Selbstmordattentäter sind genau auch so verzweifelt, aber dogmatisch indoktriniert und fanatisiert, irregeleitet, angestachelt und ausgerüstet und öfter unter Drogen gesetzt von Feiglingen, die sich wohl als spirituelle oder religiöse Lehrer ausgeben. Diese Ärmsten sind auch Opfer, wie alle Henker und Henkersknechte, wovon man leider immer noch viel zu viele findet! Doppelmoral und Scheinheiligkeit sind noch allgegenwärtig. In Wirklichkeit sind Interessenvertretung und GIER die Basis, aber auch Angst vor Veränderung und bodenlose Dummheit und Denkfaulheit spielen bei diesen Politikdarstellern -leider keine guten Clowns! - eine grosse Rolle. Insgesamt ein Ausdruck krankhaften Egoismus. Dahinter aber gibt es die wirklich Bösen, die echt bösartigen Manipulatoren um der eigenen Macht willen, ja, die aus Prinzip Bösen, denn was wollen sie noch mehr? Sie haben doch schon fast alles, mindestens offiziell die Hälfte des Weltvermögens. Es sind die Schöpfer dieser bipolaren Scheinwelt. Auch die haben aber Angst vor den Entwicklungen gegen ihre super-egoistischen Interessen, welche unaufhaltsam vorangehen. Die können "Ihr Baby «nicht loslassen, diese materialistische Welt, welche nur sie beherrschen wollen, daher auch NWO, die gar nicht neu ist, nur angepasst an die Entwicklung der Menschheit. Alles haben sie versucht, uns in Sklaverei und Unwissenheit zu lassen. Vergebens. Wie Sand läuft die Zeit durch ihre gierigen Krallen. Die Menschheit ist in Menschwerdung begriffen und geht unaufhaltsam, wenngleich mit vielen Opfern ihrer Bestimmung entgegen! "Wisst Ihr nicht, dass Ihr die Tempel seid, dass Ihr Götter seid?“ Sogar der grösste Heuchler aller Jesuiten benutzte dies Wort mit schändlicher Absicht zwar, doch die Aussage ist richtig:
    „Du bist über den Cherubim, der Du den schlimmen Zustand der Erde umgewandelt hast, da Du wie wir geworden bist.” (hl. Athanasius, Psalmenerklärung)
    Auch so ein Blog wie ASR hilft dabei. Am wichtigsten ist die persönliche Entwicklung, die Innere, die Unabhängigkeit im Denken, Kontrolle der Gefühle und die Ausrichtung auf das Positive. Zwangsläufig folgen Wort und Tat. EIN solcher Mensch wirkt wie eine Hefezelle im Biersud! Danken wir einmal mehr Freeman für seine Arbeit. Sie kann als Beispiel dienen. Nobody is perfect but Freedom is the beginning…

  1. Imagine sagt:

    Vielleicht sollte sich auch der Letzte langsam von den romantischen Vorstellungen von Ethik, Moral und irgendeinem Idealismus in Politik und Wirtschaft verabschieden.
    In diesem Dunstkreis gibt es nur Interessen. All des Gefasel über irgendwelche Emotionen ("Ich trauere mit den Angehörigen" usw), oder "Werte" dient ausschließlich der Manipulation des dummen Volkes.
    Es ist interessant,  was die große Politik und das große Geld mit der Menschlichen Psyche anstellt. Man wird "entmenschlicht" und da scheint es auch keine Ausnahmen zu geben.
    Manchmal frage ich mich ernsthaft ob ich, wenn ich in eine solche Position käme, meine Integrität bewaren könnte oder auch zu so einem unmenschlichen Element verkommen wûrde.

  1. Brummli Baer sagt:


    Friede sei mit Dir, Freeman aus der Leuchtenstadt! Die WELT ist, wie sie ist, kann aber geändert werden und dafür kämpfst Du ja. Wer die ursächlichen, wirklichen Verbrecher sind, wissen wohl alle Leser Deines Blogs. Man kann positiv oder negativ mit etwas verbunden sein, Liebe und Hass dieser Welt sind ein und dieselbe Medaille, man kann direkt und indirekt von beiden Polen aus eine Sache verstärken. Die Dinge aufzeigen, klarstellen und eine eigene Meinung haben ist hervorragend. Für solche grässlichen aber wahrhaft erschütternden Bilder würde Dir in der EU die parlamentarische Immunität entzogen, siehe Le Pen. Nur um sie aus dem Präsidentschaftsrennen zu werfen. Alles nur Heuchelei. Jede dogmatische Religion und Ideologie ist das auch. Weltweit orchestrierte Irreführung. DER KRIEG AN SICH IST DAS VERBRECHEN.
    Ich möchte als Vergleich noch den traurigen Busunfall im Wallis mit belgischen Schulkindern an Bord anführen. Welche Sympathiekundgebungen mit offiziellen Ritualen der Trauer! Eine Prise Angst um den Tourismus war allerdings auch dabei...
    Alle Menschen haben noch ein Reptilienhirn im Kopf, über-und umwachsen von weiteren Hirnentwicklungen. Reptilien sind Empathie lose Kreaturen, fressen, inklusive Kannibalismus, und sich vermehren ist ihr Lebenszweck. Hat ein paar Millionen Jahre gut funktioniert. Bei einigen Menschen ist das immer noch dominant, mit einer Zugabe von primitiver Schlauheit, die man nicht mit Intelligenz und /oder Wissen verwechseln sollte. Sie sind unserer Tage eindeutig in der Minderheit, eine sehr kleine Minderheit, und gängeln doch die überwiegende Mehrheit, beuten sie aus mit Tricks und Terror. Und doch wird sich das ändern, immer schneller und breiter, umso härter wird die Auseinandersetzung in nächster Zeit werden. Und der verzweifelte Versuch, die Welt zur Ablenkung, nicht zur Abwechslung, denn es ist Routine, in den Grossen Krieg Aller gegen Alle zu stürzen. Als Land der Hoffnung sehe ich Russland, ohne es und Putin wären wir längst im Blutsumpf ertrunken.
    Die Krokodile sind Sumpftiere...
    Die russische Wissenschaft ist da viel, viel weiter, die Grundlagenforschung der alten UdSSR und deren Weiterentwicklung bestätigen, mit anderen internationalen Forschern, echten Physikern zB. nicht solche Pseudos wie"Mutti-Merkel", die alten Mystiker! Quantenphysik-Quantenmechanik als Stichworte. Die menschliche Entwicklung ist unbegrenzt. Also lassen wir uns nicht begrenzen und ich bitte Dich: Mach weiter so!
    ttps://www.youtube.com/watch?v=ScnD3pRoh9k&t=185s DUMA Präsident Schirinowski Interview –mit M. Vogt: Wladimir Schirinowski: Wenn uns das deutsche Volk um Hilfe bittet, wird Rußland helfen (Hochinteressante Ansichten und Vorschläge, Pläne)
    https://www.youtube.com/watch?v=575bWfFPpws Elena Martin: Dunkle Materie, verRückte Wahrheit und das Überleben in der Neuen Zeit (am Schluss noch etwas Werbung, aber sonst sehr gut!)

  1. Tanja sagt:

    Meine aufrichtige Anteilnahme für die Hinterbliebenen! Es sind schreckliche Bilder, aber Hass kann und sollte niemals mit Hass bekämpft werden!!


    Danke für deinen Artikel Freeman!!!

  1. Die westliche Wertegemeinschaft samt ihrer so genannten Regierungen, ihres Finanz,-und Wirtschaftssystems sowie ihrer Medien sind nichts als eine gigantische Kloake. Wie wurde Trump gefeiert als er auf diesen fruchtbaren Boden für Korruption, Betrug, Lüge, Arroganz und abgrundtiefe Perversion tanzte, inzwischen hat auch er sich als Vertreter dieses penetranten Gestanks geoutet !!

  1. Naim Name sagt:

    Korrektur
    Bitte Freeman, veröffentliche mein Kommentar? Denn es sind nicht die Sunniten die so sind! Bei Gott es sind Religionslose, Hirnlose und noch dazu Unmenschen die sowas machen!!!

    Ich verstehe einfach nicht wie der Verstand eines "Menschens" sowas zulassen kann!?!?!? Beileid an alle Hinterbliebenen...!

    Wenn die Sache so ist wie geschildert, dann sind das nicht nur Nichtmuslime, sondern nicht mal annähernd Menschen!!! Oh, Gott bewahre, ich könnte nicht mal Tieren sowas antun!!!

    Gerade der sunnitische Islam verbietet solche Untätigkeiten!!

    "Gott verbietet euch nicht gegen jene, die euch nicht des Glaubens wegen bekämpft haben und euch nicht aus euren Häusern vertrieben haben, gütig zu sein und redlich mit ihnen zu verfahren; wahrlich Gott liebt die Gerechten." (Quran 60:8)

    Als der Prophet Muhammad seine Gefährten in den Krieg schickte, sagte er: "Zieht aus im Namen Gottes und tötet keinen alten Mann, kein Baby, kein Kind und keine Frau. Verbreitet das Gute und tut Gutes, denn Gott liebt die Gutes Tuenden." "Tötet keine Mönche in Klöstern." oder "Tötet keine Menschen, die an Orten des Gottesdienstes sitzen." Einmal nach einer Schlacht sah der Prophet den Leichnam einer Frau am Boden und sagte: "Sie hat nicht gekämpft. Wie wurde sie getötet?"

    Diese Art des Verhaltens in Kriegszeiten wurde von Abu Bakr, dem Führer der islamischen Nation nach dem Propheten Muhammad, noch mehr betont. Er sagte: „Ich befehle euch zehn Dinge. Tötet keine Frauen, Kinder oder ältere, gebrechliche Person. Schneidet keine Früchte tragenden Bäume. Zerstört keine bewohnten Orte. Schlachtet keine Schafe oder Kamele, außer zum Essen. Verbrennt keine Bienen und zerstreut sie nicht. Stehlt nicht von der Beute und seid nicht feige."

    Wenn ein Feind den Muslimen Schaden zufügt, oder sie aus ihren Häusern und ihrer Heimat vertreibt, dann werden die Muslime von Gott dazu aufgefordert, sich dagegen zu wehren, doch selbst unter der Bedrohung muss ein Muslim gerecht bleiben.

    "O ihr, die ihr glaubt! Setzt euch für Gott ein und seid Zeugen der Gerechtigkeit. Und der Haß gegen eine Gruppe soll euch nicht (dazu) verleiten, anders als gerecht zu handeln. Seid gerecht, das ist der Gottesfurcht näher. Und fürchtet Gott; wahrlich, Gott ist eures Tuns kundig." (Quran 5:8)

    Freeman, Dir ist es bestimmt nicht entgangen, dass über 100 Gelehrte der Sunniten sich weltweit versammelt haben und ein ca 30 Seiten Bericht gegen den IS geschrieben haben... Diese sind eine Schande für die gesamte Menschheit!

  1. Peter Vogl sagt:

    CUI BONO, wem nützt die Entmachtung Assads und die Destabilisierung Syriens? Den USA bestimmt nicht, sondern allein nur Israels Machtpolitikern.

  1. Zitat: "Die Selbstmordattentäter gingen auf die Busse mit den Flüchtlingen zu, die mit Kindern gefüllt waren, und offerierten ihnen Kekse und Chips, um sie anzulocken und in Sicherheit zu wiegen. Dann zündeten sie die Sprengsätze und die gigantische Explosion tötete 126 Menschen, davon 80 Kinder!!!"

    Freeman, Du hast die Hälfte vergessen! Wenn die Al-Nusra-Front "Hilfskräfte"" stellt, handelt es sich IMMER um die "white helmets", das war also ein Kinderschlachten von den "white helmets", die Deutschland dem Vernehmen nach mit 100 € Mio pro Jahr unterstützen soll. Das wäre doch ein Thema für eine Bundestagsdebatte, dass Frau Merkel & Co auch weiterhin Kinder(massen)mord finanziell unterstützt, wenn er nur dem Sturz von Assad dient! Findet nicht statt, alle Anderen sind genau so verlogen, statt mal die Wahrheit zu sagen.

  1. Zu Freigeist;09:15

    Was ist mit der Differenz passiert?
    Der Abschuss von 59 Tomahawks ist auf anderen Seiten bestätigt
    Das Ziel erreicht haben 29 Tomahawks...die restlichen 24 wurden von wem auch immer abgelenkt und explodierten bzw. versanken im Meer
    Zu Ihrem Bericht Freeman soviel:
    Die Bilder sprechen für sich jedes einzelne Bild ist eine Anklage gegen die Mörder der unschuldigen Kinder und Frauen

  1. Juzzy E sagt:

    Freeman danke für diesen Bericht und Info! Das mit der Doppelmoral kann ich einfach nicht verstehen!
    Wie kann man nur so herzlos sein?
    Ich schäme mich dafür Teil der westlichen Welt zu sein!
    Danke das wäre nett.
    Dir alles Gute weiterhin für deine Berichterstattung und Gottes Segen und Bewahrung!

  1. Der gebürtige Syrier Kevork Almassian hat auf seinen recht frischen Kanal Syriana Analysis eine gute Video-Analyse online gestellt zu diesem barbarischen Akt. Zu diesem Anschlag muss man auch den Hintergrund kennen bezüglich der beiden belagerten schiitischen Dörfern al-Fu'ah und Kafriya, aus denen die betroffenen Flüchtlinge herkamen. (Achtung, grausame Aufnahmen!)

    https://www.youtube.com/watch?v=NpBBFAaF9rA

    Fakt ist, die sogenannte "moderate" Opposition, Hay'at Tahrir al-Sham (ehemals Al-Nusra, einfach mit anderen Namen), die von der Türkei gestützten Rebellen im Norden, die FSA, Daesh und wie sie auch alle heissen, sind ALLES Takfiris und wollen alle Nicht-Sunnis und Minderheiten töten oder im allerbesten Falle zwangs-umkonvertieren lassen. Es reicht doch nur zu sehen was diese mordgeilen Bastarde ab Video-Minute 04:13 zum besten geben. Die sind gemäss dem Westen "moderat"!

    Was soll das?! Und unsere Steuergelder gehen an dieses Pack?!

    Von einer Revolution von seiten des syrischen Volkes kann hier niemals die Rede sein - das sind einfach nur tollwütige Hunde die nicht einmal davor zurückschrecken, die eigenen Kinder als Selbstmordattentäter zu missbrauchen (ist bereits geschehen, vor kurzem nahe Damaskus). Was für ne kranke Schei**e.

    Wir wissen bereits aus Afghanistan, Tschetschenien (und vielen weiteren Flecken der Welt) dass der Westen (ergo die USA, CIA und deren Vasallen) blutrünstige Monster als ihre nützlichen Idioten zu Durchsetzung ihrer geopolitischen Ziele einsetzen.

    Aber dass sie gleich SO tief sinken wie in Syrien und Irak im Moment ist absolut unverzeihbar.

    Bitte nehmt euch auch die Zeit die folgenden Videos anzuschauen, welche die angebliche "friedliche Revolution aus 2011/12" entlarvt.

    https://www.youtube.com/watch?v=8prwbWLa7f0

    https://www.youtube.com/watch?v=XIEeZ3WOVsI

    So was muss viral gehen!

  1. couchlock sagt:

    ekelerregend. es zeigt deutlich, wie diese mutanten ticken. menschliche gefühle? fehlanzeige. die scheissen auf die syrische bevölkerung, sonst würden sie nicht wahnsinnige mit waffen ausrüsten. bastarde!

  1. Gott hat uns schon lange verlassen. Die lüge ist die Wahrheit und umgekehrt. Der freie wille ist ein Witz. Wenn ich dich Zuschauern lasse wie ein trupp Soldaten deine 12 jährige Tochter ficken und danach deine Söhne vor deinen Augen den Kopf abschneiden,wo ist da der freie wille. Religion soll nur eines dir Hoffnung auf ein besseres morgen und Gerechtigkeit geben, im jenseits. Wer sich etwas mit der menschlichen Geschichte auskennt wird diesen Witz sehr lustig finden. Der Mensch ist ein Raubtier und hat schon immer sich genommen was er wollte. Frag die ausgelöschten Naturvölker. Niemand ist mehr am leben. Jetzt schlachten wir uns gegenseitig und die 95% der menschlichen rinder muhen nur. Wie Schlachtvieh gehen wir von krieg und krieg. Das schlechte Gewissen reden wir uns gut.Die anderen sind immer die Teufel und wir sind dir guten. Wie geht der Spruch: " was einen Anfang hat hat auch ein Ende". Mal schauen ob wir es mitkriegen werden oder wird das morden Jahrtausende weitergehen?

  1. Guru sagt:

    https://www.facebook.com/nature112/videos/2262847227274735/

    Nur für diejenigen die es ertragen. Ein Video vom Anschlag vom Wochenende. Schaut euch auf dem Video die Busse an. Sie waren voll von Frauen und Kindern. So etwas machen nur Monster! Kein Schia käme jemals auf die Idee irgendein Kind auch nur ein Haar zu krümmen, weder sunnitisch, noch jüdisch, christlich oder sonst einer Religion.

  1. Antray Decay sagt:

    hier das 4-seitige paper
    https://assets.documentcloud.org/documents/3553049/Syria-Chemical-Weapons-Report-White-House.pdf

  1. PT sagt:

    Toll, dann hätten die Gutmenschen doch Recht mit Trump könnte man nun lapidar sagen. Er kam aber auch echt wie ein Vollidiot rüber wenn man ihn das erste Mal sieht. Aber später wurde er mir dann doch immer sympathischer und er hatte ja auch wirklich gute Aussagen...Und jetzt??? Hoffentlich bleibt er noch halbwegs bei Vernunft.

    Ich werde unter anderem diesen aufschlussreichen Artikel mehreren Menschen die mir was bedeuten zeigen. Alle anderen sollen sich weiter verarschen lassen und im Notfall dann sehen wo sie bleiben

  1. Klauz Allez sagt:

    Genau wie der anschlag auf den bvb bus. Der nützt den verbrechern nicht um zu hetzten. Keine sondersendungen usw. Da es ein deutscher war der aus Habgier handelte. Das heist also aus den gleichen gründen handelte wie die Politikverbrecher.
    Er wird tatverdedächtiger genannt. Kein terrorist also. Es ist beschämend was sich die Medien erlauben. Ich hoffe die kriegen ihre strafe und jeder soll merken wer die wahren Lügner und terroristen und Diktatoren sind!
    Schweine.

  1. Imagine sagt:

    Ich habe mich ein wenig umgeschaut, es wurde in den Medien schon über dieses Attentat berichtet, aber längst nicht so groß wie beim Giftgasangriff neulich.
    Auch diese Terroristen sind keine Menschen mehr, denn sie nehmen andere nicht mehr als Menschen wahr, sondern als Feinde und wie man sieht , selbst unschuldige Kinder.
    Diese Bilder können niemanden kalt lassen und es ist schrecklich daß sie gerade deshalb von (Schatten)Regierungen und Presse eiskalt als psychologisches Tool mißbraucht werden um die Menschen zu manipulieren. Sind die besser als die Terroristen? Ich finde sie sind es nicht.

  1. Think sagt:

    Eine sehr altes und absolut wahres Sprichwort sagt :
    „Geld regiert die Welt“ „““
    Geld ist Macht und eine (wichtige) Grundlage unseres
    Seins.
    Da aber das westliche Geldsystem mit ihrem verbrecherischen „Zins- und Zineszins-System“ vor dem Kollaps steht, muss er her, der Vater aller Dinge, der KRIEG !!!
    Und so wird er von den Globalplünderern und dem dahinterstehenden
    Geld provoziert und wird daher auch inabsehbarer Zeit wohl (oder vielleicht hoffentlich doch nicht) kommen.

  1. tanzdichfrei sagt:

    Immerhin kann sich die Lüge nicht absolut verstecken und widerliche Aktionen kommen raus, wenn man gewillt ist mehr zu wissen - auch dank Ihnen Freeman! ich schliesse mich an und spuck denen ins Gesicht!

    Das hier teilweise über den nicht existierenden Gott und Ungläubigkeit geschrieben wird, will ich etwas dazu sagen! Wenn sich jemand aus Verzweiflung als Atheist sieht, haben die Kriegstreiber (das Böse) gewonnen, die Hoffnungslosigkeit ist Leere. Das Böse kommt immer vom Menschen, und was den freien Willen betrifft; das ist eine Abmachung mit dem Selbst, jeder alleine, erkenne Dich selbst! So ein einfacher Satz und doch geht er so tief oder so hoch, bis in die Unendlichkeit.

  1. i-forest sagt:

    Hallo,
    Dortmund gibt einen kleinen Einblick wie Krieg heutzutage funktioniert. Krieg ist überall! Man kann auf das Abbrennen seines Nachbarn wetten, Elemenierung von Renten, Firmenpleiten, Raketeneinsätze, Kriegseinsätze und und und. Alle machen bereitwillig mit. Der GEZ-Staat hat es voll drauf und ruft: Haltet den Dieb! Was liegt da näher, als selber eine Wette abzuschließen und den Streichholz rein zuschmeißen.

    Der von Dortmund hat den Dienstweg nicht eingehalten (war nicht ausgeschrieben) und das war sein Fehler. Den kleinen Pisser machen wir jetzt fertig und beweisen was mit Leuten die sich nicht an die Standards halten passiert!?

    Hitler ist stolz auf Deutschland und die Angelsachsen.

  1. humanity sagt:

    komisch, dass NICHT EINER der mörder gefangen wird u auspackt bzw. vernommen werden kann vor der weltöffentlichkeit mit möglichst vielen kameras!...denn geld würde dem dann nix mehr nützen.

  1. Udo Bastians sagt:

    vielen dank freeman,klarer kann man es garnicht sagen. :)
    das irrste ist das 80% unserer bevölkerung den rundfunkanstalten
    für propaganda und aufklärung glauben. :D
    sie glauben blind dem fernsehen,weil es im fernsehen kommt. :(
    wenn die dann hier lesen bricht ihr weltbild zusammen. :P

  1. Tanja sagt:

    @sämi spülwasser
    Ich hab mir deine Videos angesehen und es ist so schrecklich das zu sehen.
    Mir begegnen mittlerweile sehr viele Menschen die "gut" informiert sind. Aber dieses gut informiert sein reicht nicht aus. Ich weiß nicht wie viele Leser du hast Freeman, aber keiner von uns will das es so weiter geht. Zusammen als Einheit könnten wir mehr erreichen und auch mehr Leute mobilisieren. Jeder kann was was andere nicht so gut können und umgekehrt - Freeman schreibt und klärt auf. Was machen wir? Unser Hirn wird doch wohl fähig sein um auf eine Lösung zu kommen. Auch wenn es eine gemeinsame Lösung sein wird. Wir sind so viele und diese wenigen Kranken Leute können trotzdem alles machen was sie wollen! Ist unser Verstand wirklich so träge geworden..

  1. Freeman sagt:

    Auf diesen Blog wird im Durchschnitt 100'000 Mal pro Tag zugegriffen. Die einzelnen Artikel werden je nach Thema zwischen 30'000 und 400'000 Mal gelesen. Es müsste sich eigentlich bei so vielen Leuten was bewegen. Tut sich aber nicht. Ich meine, die meisten sehen was ich über die Geschehnisse berichte als ein Form von spannender Unterhaltung und nicht als Aufforderung etwas zu unternehmen.

  1. tanzdichfrei sagt:

    Lieber Freeman, ich denke die Ursache der Apathie ist grundsätzlich die Angst die lähmt. Wenn diese Angst überwindet wird, können wir mit einem Fortschritt rechnen. Deshalb finde ich zu urteilen ist wichtig, aber auch einfach. Es ist gut wenn Menschen informiert werden, mental passiert da jede Menge! Es ist durchaus möglich dass dieser Zeitgeist von den Systemgetreuen missbraucht wird und die Seite ASR besucht und die Kommentare analysiert werden, um die Stimmung generell aufzufangen. Beachtet man die Kommentare bei den "Qualiwasmedien" sieht man durchaus mehrheitlich kritische Kommentare, sofern die Funktion aufgeschalten ist... Da passiert was, ganz sicher! ..aber es ist an uns nicht wieder auf einen "Trump" reinzufallen. Vom System selber sollte jeder Vernünftige keine Hilfe erwarten, und doch braucht es wahrscheinlich einen äusseren Input um das Domino anzustossen.
    Freeman, Sie machen eine grossartige Arbeit, Danke :)

  1. NEO sagt:

    Ich weiss die Lösung, aber wer hört schon auf mich?

    Flyer weltweit sind die Lösung. Überall und zu allen Themen der Unterdrückung und des Unrechts. Aber nicht dezentral, sondern gesteuert aus einem großen Anti-Fake News Informationszentrum (AFNI) Die Leute müssen sich die Informationen nicht mehr im Internet holen, sondern sie kriegen sie gebracht. Unaufgefordert.

    Die die sie sich holen wissen doch eh schon Bescheid, aber die Schafe und die freiwilligen Dummen hätten dann keine Ausrede mehr. Die Flyer würden wie Bildzeitungen überall liegen, nur noch präsenter und immer themenbezogen.

    Ich kann das auch noch eloquenter und detaillierter spezifizieren aber wer hört schon auf mich?!